Cavia genetics Webseite

B = Schwarz- oder Schoko-Reihe

B wie : bist Du bräunlich ?

Dominanzfolge:

B = Schwarzreihe

b = Schokovariante

Der B-Faktor bestimmt, ob ein Schweinchen zur Schwarzreihe oder einer Schokovariante davon gehört. Schwarz und schoko haben ansich dieselben "Ausgangspigmente", nur bei bb-Tieren sind diese auf eine bestimmte Weise miteinander verklebt, so daß der Farbton warm und rötlich anstatt kalt und grau erscheint. Dies geschieht sowohl im Fell als auch in der Haut und in den Augen. Man nennt bei Schokoktieren die Augen oft "Feueraugen (fe)" , da die Augen das Licht stärker durchlassen durch die Pigmente, die im Auge zu kleinen Klumpen zusammengeklebt sind. Offiziell gehören die Augen von Schokotieren jedoch zu den de.

Ein Tier, das eine Fellfarbe aus der Schwarzreihe zeigt oder wenn es, falls man keine Haarfarbe der Schwarz- oder Schokovariante sehen kann, (weil es z.B. einfarbig rot oder creme ect ist) schwarze Pigmente an der Haut zeigt, ist auf jeden Fall B, ob die zweite Information dann ebenfalls B ist, also das Tier reinerbig BB, kann man nur erahnen und hoffen, gut selektieren und stets mit Tieren verpaaren, die ebenfalls B sind. Denn auch Bb Tiere sind optisch erstmal schwarz/slate/lilac, da B über b immer dominant ist. Wer immer nur schwarz x schwarz oder slate x slate oder lilac x lilac verpaart seit Generationen, und nie fällt etwas anderes als schwarz, slate oder lilac, der darf sich recht sicher sein, daß seine Tiere BB, also reinerbig sind. Aber nur recht sicher, 100% Garantie gibt es nie.

Verpaart man absichtlich ein Schwarzreihentier  mit einem Schokovariantentier, und der Nachwuchs ist "schwarz", dann hat der Nachwuchs Bb. Entsteht aus einer solchen Verpaarung ein "schoko" Tier, dann weiß man, daß das schwarze Elternteil bereits klein b getragen hat, also bereis  Bb war. Dies ist besonders penibel bei der Zucht von slateblue und lilac zu bedenken, denn diese beiden Farben bekommen optisch einen Brauchstich, wenn sie Bb sind, das ist jedoch absolut nicht erwünscht, slateblue und lilac sollen ein ganz kaltes, klares Grau zeigen. Ein klein b ist also absolut verpönt in Slatetieren und Lilactieren oder Zuchttieren, die man für diese Farben einsetzen möchte.

Tiere, die im Fell eine Farbe der Schokovariante  zeigen oder schokotypische Pigmente an der Haut sind bb. Schokovarianten unterreinander verpaart ergibt also immer eine Farbe der Schokoreihe. Wie praktisch ;-)

 

 

Alle Tiere mit bb sind in der Schokoreihe, also schoko, coffee oder beige.

Alle Tiere mit einem groß B oder gar reinerbig BB gehören zur Schwarzreihe, also schwarz, slateblue oder lilac.


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!